Objekte Freistellen mit Photoshop

In diesem Beispiel stellen wir ein Papageien-Paar frei.
(Ich benutze Photoshp CS (8.0.1) auf einem Macintosh G5 mit OS X Leopard (10.5.1)

Als erstes öffnen wir das Foto im Photoshop (am besten immer eine Kopie nicht das Original selbst)
Je grösser das Foto, um so bessere Ergebnisse können erzielt werden.
In diesem Beispiel nehme ich ein Foto 1280 x 960 Pixel

Nun greifen wir die Hintergrundebene und ziehen sie auf das kleine Icon im Ebenen-Fenster (Bild 1)

groesser(Bild 1)

Diese neue Ebene benennen wir einfach mal "Papagei-Paar" (Bild 2)
die Hintergrund Ebene blenden wir aus (auf das Auge klicken)

(Bild 2)

Als nächstes wählen wir nun unter dem Menü "Filter" den Punkt "Extrahieren" es öffnet sich ein neues Fenster. Auf der Linken Seite in diesem Fenster klicken wir nun auf das "Vergrösserungsglas" und wählen auf dem Bild einen kleinen Ausschnitt aus wo wir mit dem "Extrahieren" beginnen wollen. (Je kleiner je besser... Bild 3)

groesserBild 3


Wir haben nun den Vergrösserten Bereich vor uns und erkennen die Kontur des Objektes, ansonsten wieder etwas verkeinern.

Wir wählen nun in diesem Fenster das Schreibstift Icon oben links und geben rechts bei Werkzeug Optionen die Pinselgrösse 2 an, auch hier ist kleiner = feiner.
Mit den Restlichen Optionen kann an Probieren wenn man will, mit der Maus darüberfahren um mehr Infos zu erhalten was es bewirkt. Meine Einstellungen sieht man auf Bild 4

groesserBild 4

Nun beginnt das wesentliche, mit dem Zeichenstift fahren wir der Kontur nach. Man kann einfach zeichen und auch wieder loslassen, mit gedrückter Leertaste (Space) gibt es eine Hand mit dem man das Foto hin und her verschieben kann.

Es darf jedoch keine unterbrüche in der Linie geben.Bild 5
An Rändern an denen ein Objekt aus dem Foto verschwindet, muss man einfach eine gerade Linie ziehen bis zu dem Punkt an dem es weiter geht Bild 6

groesserBild 5

groesserBild 6


Mit etwas Übung geht das mit der Zeit immer Ringer ...
Haben wir nun also alles eingerahmt was wir Freistellen wollen, können wir das Füll-Icon anklicken und innerhalb unserer Markierung klicken, sind keine Löcher in der LinieBild 7 füllt es den Freizustellenden Bereich aus Bild 8

groesserBild 7

groesserBild 8

Ist der gewünschte Bereich ausgefüllt (bei mir Blau) klicken wir auf OK.

Das Objekt (Papageien Paar) ist nun soweit freigestellt. Um es aber genau zu machen, sollte man nun noch unerwünschte Pixel oder Farbflecke entfernen.

Dazu benutzen wir den Radiergummi Durchmesser 5 Pixel Bild 9

groesserBild 9


Wir Radieren wieder dem ganzen Objekt entlang und machen so die Kante etwas weicher und entfernen Pixelreste. Ich erstelle jeweils weitere Ebenen unterhalb des Fotos, gefüllt mit Weiss, Schwarz und Rot, diese kann ich schnell aktivieren um helle oder eben dunkle fehler zu entdecken. Bild 10, Bild 11, Bild 12

groesserBild 10

groesserBild 11

groesserBild 12


Gratuliere.

Wir haben nun ein freigestelltes Papageien Paar das wir nun für weitere Zwecke brauchen können, sei es mit neuem Hintergrund oder einfach so… Bild 13

groesserBild 13

Ich hoffe mit diesem kleinen Workshop dem ein oder anderen Geholfen zu haben sei es auch nur als Anstoss zu ähnlichem

GöGG

GoeGG-ArT.ch

Tags: Photoshop workshop Foto

  • Erstellt am .

© by goegg-art.ch | Powered by GoeGG-ArT.ch